Platzhalter Kopf (Grafik)

Naturwissenschaftlich-technische Aufgabenschwerpunkte des Lehrplans Sachunterricht in Nordrhein-Westfalen

 

Einleitung

 

 

Zurück zur Eingangsseite

Leitung der Arbeitsgruppe:
Ruth Cosson

Mitglieder der Arbeitsgruppe:
Rolf Engelkamp
Jürgen Falk
Karl-Heinz Heyden
Birgit Holthuis-Daro
Dr. Karin Meendermann
Stefan Nagel
Johannes Ries
Eva Somrei
Wolfgang Westerboer

Technische Umsetzung:
Jürgen Falk
Karl-Heinz Heyden
 

Dieses Angebot bietet Lehrerinnen und Lehrern Unterstützung in der Organisation und Planung eines Sachunterrichts, der die naturwissenschaftlich-technischen Bereiche beinhaltet. Die Richtlinien und Lehrpläne zur Erprobung für die Grundschule in Nordrhein-Westfalen bilden die Grundlage.


Dieses Angebot enthält dabei

  • fachliche Hintergrundinformationen
  • didaktische Kommentare und methodische Hilfen
  • Hinweise auf typische Schülervorstellungen und Lernschwierigkeiten
  • Arbeitskarten, Arbeitsblätter und Materialien
  • Hinweise für Moderatoren in der Lehrerfortbildung

Wir hoffen, mit diesem Angebot die Hemmschwelle für die Bearbeitung naturwissenschaftlich-technischer Themen in Ihrem Unterricht zu verringern und diese Themen für Ihren Unterrichtsalltag attraktiv zu machen.

Anmerkung: In vielen Grundschulklassen kam der naturwissenschaftlich-technische Bereich des Sachunterrichts zu kurz. Andererseits sind Schüler gerade von diesen Themen häufig begeistert. Der Lehrplan Sachunterricht schreibt nun verbindliche Themen vor.


Der didaktische Ansatz

Untersuchungen haben gezeigt, dass bei angemessener Unterrichtsgestaltung verstehendes Lernen zu Naturwissenschaft und Technik auch im Grundschulalter möglich und sinnvoll ist. Positive Lernerfahrungen wirken sich dabei insbesondere auf die Entwicklung von Motivation und Interesse, auf die erlebte Kompetenz und auf die Fähigkeit, wissenschaftlich zu denken, förderlich aus. Ein Unterricht, der Gelegenheit gibt, die Ideen und Vermutungen der Kinder aufzugreifen, diese in kleinen Versuchen und Modellen zu überprüfen, darüber ins Gespräch zu kommen und daraus zu lernen, trifft auf ausgesprochenes Lerninteresse bei Grundschülern.


Wesentliche Merkmale sind:

  • die Einbettung der Inhalte in anwendungsbezogene Zusammenhänge aus der Lebenswirklichkeit der Kinder
  • die Berücksichtigung der Vorstellungen und Erklärungen der Schüler
  • die Förderung des selbständigen Denkens und Handelns
  • die Unterstützung forschend-entdeckender Lernprozesse durch Zurückhaltung des Lehrers beim Erklären von Versuchen
  • das Ermöglichen gemeinsamer fruchtbarer Diskussionen an den Beobachtungen und Erklärungen der Kinder
  • ein angemessenes Maß an Mitbestimmung bei der Planung
  • die Auswertung von Lernprozessen

Die Unterrichtsthemen

Aus den naturwissenschaftlich-technischen Bereichen wählten wir Aufgabenschwerpunkte/Unterrichtsgegenstände aus, zu denen wir Ihnen Materialien anbieten.
Darüber hinaus beinhaltet ein "Steinbruch" weitere Ideen und Materialien sowie die Aufgabenschwerpunkte "Gegenstände und Werkstoffe" und "Wasser"


Die didaktischen Skizzen sind als Vorschläge zu verstehen. Es gibt immer mehrere Wege des Unterrichtens, zumal die Kinder in ihrer Persönlichkeit und ihrem Lernen sehr unterschiedlich sind.


Gliederung der Themen:

Fachwissenschaftlicher Bezug Verknüpfung zu weiteren Aufgabenschwerpunkten und Unterrichtsgegenständen des Lehrplans
Didaktische Aspekte Verbindliche Anforderungen
Bausteine der Umsetzung Hinweise für die Moderation

Von der Startseite eines jeden Aufgabenbereiches gelangen Sie durch einen Klick auf die Themen zum jeweiligen Unterrichtsgegenstand. Alle Aufgabenbereiche haben die gleiche Gliederung.

  • Mit einem Klick auf das Bild erhalten Sie grundlegende Informationen zum Unterrichtsgegenstand (Einleitung).
  • Der Fachwissenschaftliche Bezug listet die wichtigsten Informationen zum Thema auf.
  • Didaktische Aspekte
  • In den Bausteinen der Umsetzung werden Möglichkeiten der Umsetzung vorgestellt.
  • Die Verknüpfungen stellen Bezüge zu weiteren Themen des Lehrplanes her.
  • Unter Verbindliche Anforderungen des Lehrplanes sind die für das Thema relevanten Aspekte zusammengefasst.
  • Die Hinweise für die Moderation sind in drei Teile gegliedert: Ziele, Ablauf und Material

 
Bedienungshinweise:

Jede Seite kann ausgedruckt werden.

Innerhalb des Textes gibt es Links zu

  • anderen Stellen des Angebots,
    die mit dem Thema im Zusammenhang stehen.

  • Word - Dokumenten,
    die bearbeitet werden können, z.B. Arbeitsblätter. Word muss auf Ihrem Computer installiert sein. Die Ladezeit kann u.U. mehr als eine Minute dauern.
    Die Größe des Dokuments wird in Klammern angegeben, falls sie 1 MB übersteigt.

  • Powerpoint - Präsentationen,
    das Programm Powerpoint muss auf Ihrem Computer installiert sein.
    Die Ladezeit kann u.U. mehr als eine Minute dauern.
    Die Größe des Dokuments wird in Klammern angegeben, falls sie 0,5 MB übersteigt.

  • Arbeitskarteien im HTML-Format,
    die ausgedruckt werden können.

Von diesen Seiten aus gelangt man mit Hilfe der Schaltfläche Zurück (meistens oben links in der Symbolleiste Ihres Browsers) auf die Seite zurück, von der Sie ausgegangen sind.
Alternativ kann durch Anklicken mit der rechten Maustaste die Option "In neuem Fenster öffnen" gewählt werden. Dieses neue Fenster kann dann nach Bedarf geschlossen werden.


Beispiel:
Sie befinden sich im Aufgabenschwerpunkt "Licht".
Auf der Seite "Bausteine der Umsetzung" können Sie oben "Arbeitskarten zum Schattenspiel" anklicken, Sie springen auf derselben Seite an die entsprechende Stelle und klicken dort auf den Link "Hier können die Arbeitskarten aufgerufen werden". Ihr Computer fragt meistens nach einer Bestätigung zum Öffnen des Dokumentes. Danach wird in diesem Fall das Dokument mit Hilfe von "Word" geöffnet. Sie können es sich anschauen, ausdrucken oder bearbeiten. Mit der Schaltfläche Zurück (meist oben links) gelangen Sie wieder auf die Ausgangsseite zurück.
Bei der alternativen Option "In neuem Fenster öffnen" entsteht ein neues Fenster, das nach Bedarf wieder geschlossen werden kann.


Navigation:
  • Ein Klick auf den Button bringt Sie von jeder Seite aus auf die Eingangsseite des Angebots.
  • Ein Klick auf den Leitbegriff "Übersicht: Aufgabenschwerpunkte" führt zur entsprechenden Übersicht über alle Aufgabenschwerpunkte.
  • Ein Klick auf den Leitbegriff "Eingangsseite des Unterrichtsgegenstandes" führt zur entsprechenden Eingangsseite des jeweiligen Unterrichtsgegenstandes.
  • Auf jeder Seite finden Sie Navigationszeichen, die das Lesen und Arbeiten mit dem Programm erleichtern:
    Bei umfangreichen Texten gibt es im oberen Teil der Seite Stichwörter, die durch Anklicken direkt zu der entsprechenden Textstelle führen.
    Das Anklicken des Zeichens
    führt immer an den Anfang der Seite, das Zeichen zur Übersicht des Unterrichtsgegenstandes.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Schülern Erfolg, Interesse und Spaß am Lernen!