Schülerbücherei der Grundschule Pantrings Hof


Die Schülerbücherei wird z.Z. neu gestaltet.
Über den aktuellen Stand informiert die Seite "Die Neugestaltung der Schülerbücherei".

Die Idee, eine Schülerbücherei einzurichten, wurde bei einer großen Aufräumaktion im Jahre 2003 geboren. Viele alte Bücher aus ehemaligen Klassenbüchereien sollten entsorgt werden. Aber wer wirft schon gerne Bücher weg? Schnell stand der Gedanke im Raum: Wir richten eine Schülerbücherei ein!
In einer Büchereigruppe unter der Leitung von Frau Hoppe haben Kinder aus allen Jahrgängen zusammen Bücherlisten aufgestellt, neue Bücher gekauft, mit Hilfe eines Computers inventarisiert und den Raum gestaltet. Ein respektabler Grundbestand in einem funktional gestalteten Raum stand nun unseren Schülerinnen und Schülern zur Verfügung. Die Ausleihe der Bücher erfolgte in der großen Pause dreimal wöchentlich mit Hilfe der Eltern.
Am 14. September 2006 schließlich wurde unsere Schülerbücherei offiziell eröffnet. Zu diesem Tag wurden Eltern, Presse und Schulaufsicht eingeladen.

Die Eröffnung der Schülerbücherei am 14. September 2006

Zwei Kinder aus jeder Klasse treffen sich einmal wöchentlich in der AG "Büchereigruppe".
Die Büchereigruppe sorgt stets für attraktive Programme und Aktionen:
Zum 100. Geburtstag von Astrid Lindgren gab es Lese-, Schreib- und Malwettbewerbe. Aus den Ergebnissen wurde von uns am 25.08.2007 ein Schaufenster der Buchhandlung Koethers & Röttsches zum Thema "Astrid Lindgren" gestaltet.

Am 24.06.2008 fand eine große Aktion zur Leseförderung statt. Diesmal ging es auf eine kulinarische Lesereise. Hierbei suchten die Kinder Textstellen aus Kinderbüchern, in denen etwas Typisches gegessen wurde, z.B. Knackwurst beim Sams; Zimtwecken und Waffeln bei den Kindern von Bullerbü, Fleischklößchen bei Karlsson vom Dach oder ein Hexenhaus bei Hänsel und Gretel. Zudem gab es eine Rittertafel und ein Buffet wie bei den alten Griechen und Römern. Passend zu den Gerichten wurde aus den entsprechenden Büchern vorgelesen oder es lagen Textstellen zum Selberlesen bereit.

Höhepunkte sowohl für die Büchereigruppe als auch für die Kinder der Schule waren in den letzten beiden Jahren unsere Theaterstücke:

2009 stand das Theaterstück "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" im Rahmen eines Michael-Ende-Tages auf dem Programm, welches die Kinder der Schülerbücherei AG in wochenlanger Zusatzarbeit erarbeitet hatten. Dazu wurde von Klasse 4 ein "Lummerland-Buffet" mit Speisen wie "Nepomuk-Gurken", "Scheinriesen-Eierköpfe" und "Lummerlandbewohner" angeboten. Für die Besucher gab es außerdem viele Vorleseaktionen, Gestaltungsangebote sowie Ausschnitte aus dem Film "Die unendliche Geschichte".


Zum Schuljahresabschluss 2010 wurde die Geschichte vom "Grüffelo" aufgeführt, ein Stück mit musikalischer Begleitung, das besonders dem Hauptdarsteller in seinem dicken Kostüm und selbstgefertigter Maske bei großer Hitze viel abverlangte.

Es finden regelmäßig Vorleseaktionen bei Interkulturellen Festen und im Rahmen Bundesweiter Vorlesetage statt.

2008 fand eine Autorenlesung der Herner Schriftstellerin Brigitte Werner in der Bücherei unserer Schule statt.

In der Bücherei und in der Pausenhalle gibt es einen ständigen Bücherflohmarkt, der sowohl Kinder- als auch Erwachsenen- und Sachbücher anbietet und jederzeit genutzt werden kann.

Am 22. März 2007 wurde zusätzlich ein Kooperationsvertrag zwischen der Grundschule Pantrings Hof und der Stadtbibliothek Herne geschlossen.
Die Junionfahrbibliothek besucht uns alle 14 Tage freitags von 10 bis 12.30 Uhr auf dem Schulhof, so dass die Kinder neben unserer Schülerbücherei auch das Angebot der Stadtbibliothek nutzen können. Dieses Angebot nehmen sie auch gerne und interessiert wahr.