Die Neugestaltung der Schülerbücherei

Stand: 28.03.2012

In seiner Sitzung am 29. November 2011 fasste der Förderverein der Grundschule Pantrings Hof den Beschluss, Geld für die Neugestaltung unserer Schülerbücherei bereit zu stellen.

Es sollen verschiedene Funktionsecken eingerichtet und die Medien ergänzt und modernisiert werden.

Zur Umsetzung soll eine Konzeption bis zu den Osterferien 2012 erstellt werden, in die die Büchereigruppe und die Eltern, die die Ausleihe betreuen, eingebunden werden. Ein Ideenwettbewerb soll initiiert werden.

Nach Möglichkeit soll nach erfolgter Kostenplanung mit der Umsetzung in diesem Schuljahr begonnen werden.

Die Büchereigruppe, bestehend aus Kindern aller Klassen, machte sich an die Arbeit. An jedem Mittwoch wurden zusammen mit Herrn Heyden und Frau Hoppe Pläne geschmiedet und durchgeführt.

 

Marie, Laura, Melih, Kaan, Lisa. Sarah, Dennis, Dominik, Manuel

Zuerst einmal wurden aus dem Raum, in dem sich die Schülerbücherei befindet, unnötige Gegenstände entfernt.

Der Bücherei-Computer mit der Ausleihe-Software BISAM kam auf einen speziellen Tisch zusammen mit Scanner und Drucker.

 

Die Gruppe beschloss, eine Umfrage unter den Kindern unserer Schule durchzuführen, bei der herausgefunden werden sollte, wie die Kinder sich die Neugestaltung vorstellen.

Fragebogen zur Neugestaltung der Schülerbücherei

Soll in der Bücherei eine Leseecke eingerichtet werden?
Soll in der Bücherei eine Musikecke eingerichtet werden?
Soll in der Bücherei eine Kochecke eingerichtet werden?
Soll eine Spielecke entstehen?
Soll eine Ausstellungsecke eingerichtet werden?

Hast du noch weitere Ideen für die Schülerbücherei?

Das Kind mit der besten Idee (von der Büchereigruppe als Jury bestimmt) bekommt einen Hauptpreis!
Jedes Teilnehmerkind mit einer brauchbaren Idee bekommt einen Trostpreis.

Die Auswertung aller Fragebögen ergab mehrheitlich, dass folgende Funktionen zukünftig in der Schülerbücherei vorhanden sein sollen:

Leseecke

Kochecke

Spielecke z.B. für Brettspiele

Ausstellungsecke

Der Vorschlag von Aylin aus der Klasse 3 wurde als bester Vorschlag prämiert:

Vorlesestunden zu bestimmten Zeiten

Vorlesen sollen in einem Casting ausgewählte Kinder aus verschiedenen Klassen. Die Büchereigruppe wählt zuvor die Vorleser und bestimmte Bücher aus.
Aylin wurde in einer kleinen Feierstunde vor allen (über 60) Kindern, die an der Umfrage teilgenommen hatten, der Hauptpreis, ein Buch und eine kleine Tasche von Laura und Dominik aus der Klasse 4, die diese Aktion leiteten, überreicht. Alle Teilnehmer erhielten einen Trostpreis.

Ein Plan zur Verwirklichung der Vorschläge wurde gemacht.

Dazu war es erforderlich, den gesamten Raum und die vorhandenen Möbel auszumessen und eine Grundrisszeichnung anzufertigen, um den vorhandenen Platz optimal zu verwenden. Dabei zeigte sich, dass für die verschiedenen Funktionsbereiche zusätzliche fahrbare Regale in unterschiedlichen Größen benötigt werden.

Das Gestalten und Umräumen beginnt!

Über den aktuellen Fortgang der Neugestaltung der Schülerbücherei wird an dieser Stelle berichtet.