Kurzprofil der Grundschule Pantrings Hof in Herne


  • Jahrgangsübergreifende Schuleingangsphase (einzige Grundschule in Herne)
  • Grundsätzlich projektorientierter Unterricht (durchgängiges Unterrichtsprinzip) mit Förderung des nachhaltigen individuellen Lernens
  • Einsatz digitaler Medien in vollständig mit dem Internet vernetzten Medienecken in allen Klassenräumen
    (Der Umgang mit dem Computer befähigt zum Besuch von z.B. speziellen Laptop-Klassen an weiterführenden Schulen.)
  • Nutzung von internationalen Bildungsservern für den Unterricht ("blikk", Bildungsserver Südtirols, http://www.blikk.it)
  • Ständig geöffnete Klassentüren während des Unterrichts
  • Flexibler Unterrichtsbeginn (Die Kinder können ab 7.45 Uhr die Klassenräume aufsuchen, Lehrer als Ansprechpartner)
  • Schülerbücherei mit über 1.300 Medien, Kooperationspartner der Stadtbibliothek Herne u. a. zur Förderung der Lese- und Informationskompetenz
  • Zusammenarbeit und Kooperation mit der Erich Kästner-Schule im selben Gebäude (z.B. Offener Ganztag)
  • Behindertengerechtes Gebäude der GS Pantrings Hof
  • Schuleigenes Naturgebiet als ständiges Projekt (von Kindern 1995 geplant und errichtet), nachhaltiges Lernen im Umgang mit der Natur und Pflege der Natur sowie Entwickeln und Fördern von Umweltbewusstsein
  • Ausgebildete und gut funktionierende Streitschlichtergruppe, Programm Teamgeister im Rahmen des Bug-Projektes in Absprache mit der OGS und der Erich Kästner-Schule
  • Regelmäßige (14-tägige) Elternschule als gemeinsame Aktion der GS Pantrings Hof, der Erich Kästner-Schule, der RAA und "Lernen vor Ort"
  • Weitere und ausführliche Informationen finden Sie hier und in der Broschüre für Schulanfängereltern "Unser Kind in der Schuleingangsphase".

Auszeichnungen vom
Ministerium für Schule als

  • "Umweltschule in Europa 1998 bis 2000,
  • "Umweltschule in Europa" 2000 bis 2002,
  • "agenda 21-Schule" 2003 bis 2008,
  • "Schule der Zukunft" 2009 bis 2011
  • "Schule der Zukunft" 2012 bis 2015
  • Auszeichnung für Schule im Rahmen der Herner Wasserwochen
  • Auszeichnung als "Route des Regenwassers"
  • Auszeichnung als Ressourcenschule 2016