Bau von Kugelbahnen in Klasse 4



Im Kunstunterricht hatte die Klasse 4 im Dezember 2007 die Aufgabe Murmelbahnen zu konstruieren. Es sollten fantasievolle, funktionstüchtige Kugelbahnplastiken gestaltet werden.
Dabei sollten die Kinder in Partnerarbeit ihre Murmelbahnkonstruktionen in kreative Gebilde (z.B. eine Landschaft) einbetten und das Ganze farbenfroh gestalten.
Als Materialien sammelten sie Papprollen, Kartons, alte Becher und Zeitungspapier, als Kleber diente vor allem Kleister. Für jede Gruppe stand ein Holzbrett als Grundplatte zur Verfügung.
Im Laufe der Arbeit merkten die Kinder schnell, dass oft mehr als zwei Hände nötig waren, um die komplizierten Konstruktionen halten und kleben zu können. Tipps, die die Arbeit erleichterten, wurden weiter gegeben und manch eine Wunschplanung dann doch mangels Umsetzungsmöglichkeit verworfen.
Am Ende konnten alle Partnergruppen ihre gelungenen und funktionstüchtigen Murmelbahnen in einer kleinen Ausstellung den anderen Schülerinnen und Schülern präsentieren.


Im Rahmen einer fächerübergreifenden Vertiefung der Aufgabe schrieben die Kinder anschließend eine Bauanleitung für ihre persönliche Murmelbahn. Daraus entstanden Texte wie der nachfolgende:

Bauanleitung für unsere Murmelbahn "Die Elefanteninsel"
Baumaterial: Klopapier, Zeitung, Karton und Klopapierrollen
Die dazugehörigen Materialien stellten wir erstmal zusammen. Dann schnitten wir in einen Karton zwei Löcher hinein. Durch die zwei Löcher im Karton schoben wir eine Klopapierrolle. Seitlich schnitten wir eine kleine Öffnung hinein und stopften den Karton mit Zeitung aus. Die Öffnung schlossen wir wieder und verkleideten sie mit Pappmaschee. In das Ende der Klopapierrolle schoben wir andere Rollen, verbanden sie und bekamen eine lange Bahn. Um die zusammengesteckte Bahn zu stützen, bauten wir eine Stütze. Das Alles klebten wir mit Klopapier zu. Danach sah es aus wie ein Elefant. Anschließend bauten wir ein Männchen.
Den Körper des Elefanten malten wir blau an, den Rüssel blau-schwarz und den Boden bunt.
Die Schwierigkeit am Bau der Murmelbahn war die Stütze.
Die Murmelbahn bauten: Lars und Martin
 

Galina und Sina präsentieren ihre Bahn "Regenbogenblitz".
René und Florian demonstrieren Florians Schwester ihre Murmelbahn "Vulkan".
Meliksah und Philipp nehmen an ihrer "gmx-Bahn" eine kleine Reparatur vor.
Dieses Bild zeigt die Murmelbahn "Mongoleigarten". (gebaut von Vita und Kimberley)
Kimberley, Vita und Sina präsentieren die Murmelbahn "Mongoleigarten".
Ein Blick auf verschiedene Ausstellungsstücke (Enes und Florian K. im Hintergrund)
Florian erklärt Frau Lehmann die Funktionsweise seiner und Patricks Bahn "Herr der bunten Ringe".
Lars und Martin zeigen Frau Hoppe die Besonderheiten ihrer Murmelbahn "Elefanteninsel".
Vita erklärt der EPa, wie wir die Murmelbahnen gebaut haben.