Streitschlichtung in unserer Schule

Was ist Streitschlichtung?
Streitschlichter helfen Streitenden, ihren Streit zu schlichten.
Streitschlichtung ist ein Gespräch zwischen Streitenden mit Hilfe von Streitschlichtern. Das Gespräch soll dazu führen, dass der Streit beendet wird.
Ziel der Streitschlichtung

Ziel der Schlichtung ist,

  • dass die Streitenden sich vertragen,
  • dass sie ihren Streit beenden,
  • dass sie eine Vereinbarung für die Zukunft treffen.
Streitschlichtergruppe der GS Pantrings Hof

Wir haben in unserer Schule Pantrings Hof eine neue Streitschlichtergruppe gebildet.

Wir Streitschlichter heißen

Tobias, Ayse, Colin, Anjali, Anna, Lukas
 
 
Seit einigen Jahren gibt es unsere Streitschlichtergruppe. Wir werden euch erklären, was unsere Aufgabe ist.
Unser damaliger Schulleiter Herr Heyden hat in unserer Klasse gefragt, wer Streitschlichter werden wollte und wir haben uns gemeldet.
Streitschlichterausbildung
Seit einigen Wochen haben wir zusammen mit Herrn Heyden an unserer Ausbildung gearbeitet. Er hat uns erklärt, was Schlichtung (Mediation) ist, wie man Schlichtung anbietet , wie Schlichtung zustande kommt und was Ziel der Schlichtung ist. Das alles mussten wir lernen, um Streitschlichter zu werden.

Wir Kinder aus der Streitschlichtergruppe informieren alle anderen Kinder unserer Schule regelmäßig über unsere Existenz als Streitschlichter. Wir haben einen Text, den wir regelmäßig in allen Klassen unserer Schule als Information vorlesen. In unserer Pausenhalle haben wir einen Streitschlichter-Briefkasten, den wir regelmäßig leeren. Auf dem Briefkasten steht folgendes:

Streitschlichter-Briefkasten

Wenn ein Streit unter euch stattfindet, dann könnt ihr den Vorgang aufschreiben.

Eure Lösungsvorschläge zu einem gewaltfreien Ausgang des Streites könnt ihr dazu schreiben.

Den Brief werft bitte in diesen Streitschlichter-Briefkasten.

Vergesst nicht eure Namen und eure Klassen anzugeben, damit wir, die Streitschlichter, mit euch einen Termin verabreden können.

Wir kümmern uns darum und werden versuchen, euren Streit zu schlichten.

Streitschlichter-Verhandlung

 

 

 

Wenn sich Kinder gestritten haben und sie sich vertragen wollen, aber es nicht alleine können, dann schreiben sie einen Brief an die Streitschlichter. Sie müssen es aber nicht, nur wenn sie es möchten. Sie können es freiwillig tun.
Wenn wir eine Verhandlung mit streitenden Kindern haben, dann wird alles im Streitschlichterraum (Schülerbücherei) vorbereitet und die Kinder werden in den Streitschlichterraum gelassen.
Die Streitschlichter begrüßen die Kinder und weisen sie auf die Regeln der Streitschlichter hin.

Diese Regeln heißen:

  • Ausreden lassen
  • Wiederholen, was der andere gesagt hat
  • Höflich sprechen
  • Zuhören
  • Vertraulichkeit wahren (Streitschlichter sind verschwiegen und verraten niemandem etwas)
  • Durch Fragen helfen, Lösungen zu finden

Die Streitenden schildern ihren Streit. Nachdem die Kinder erzählt haben, was geschehen ist, müssen wir versuchen, einen Vorschlag zu finden, um den Streit zu beenden. Damit müssen die Streitenden einverstanden sein. Wenn ihnen der Vorschlag nicht gefällt, suchen wir gemeinsam eine andere Lösung. Bei der Verhandlung schreiben wir ein Protokoll, das von allen unterschrieben wird. Es enthält auch den Vorschlag zur Lösung des Streites.