Workshop Weltmusik am 17. Dezember 2014


Am 17.12.2014 besuchte die A-capella Gruppe "Nobuntu" aus Simbabwe die Klassen 3 und 4.
Es waren fünf Sängerinnen, die uns Lieder aus ihrer Heimat vorsangen.
Dabei kombinierten sie traditionelle simbabwische Musik, Gospel, Afro-Jazz und Crossover.
Sie erzählen in ihren Liedern von Gemeinschaft, Lebensmut und Bescheidenheit.
Auf unseren Wunsch hin sangen sie ein Lied aus dem Musical "König der Löwen".
Außerdem führten sie uns das afrikanische Klavier Mbira vor.
Nach dem Konzert beantworteten sie unsere Fragen, zum Beispiel,
welche Art von Musik sie gerne zu Hause hören oder welche Lieblingsspeisen sie haben.
Zum Schluss tanzten wir gemeinsam zu den neuen Rhythmen.
Es machte uns allen sehr viel Spaß.


   
 
   
"Musik überwindet Grenzen zwischen Sprachen, Stämmen, Hautfarben und Ländern.
Musik übertrifft in jedem Fall die Politik.
Sie ist die Nahrung, mit der afrikanische Kinder ihr Leben leben
und zu wunderschönen Geschöpfen heranwachsen."
(Zitat von Claire Dangarembwa)